Frohes neues Jahr,

Glück, Gesundheit, Wohlergehen – all die Dinge wünsche ich ihnen, obwohl ich trotz der staatlichen Zuwendungen zum marginalen Ausgleich einer durchgeknallten Horrorpolitik wenig Hoffnung für das Jahr 2023 habe.

Im Gegensatz zur zynischen Neujahrsansprache eines unfähigen Bundeskanzlers und auch im Gegensatz zu seinen eidbrüchigen grünen und gelben Ministern sehe ich mich weiterhin der Wahrheit verpflichtet und an dieser wird nicht jedermann Gefallen finden.

  • Die BRD befindet sich nun im Krieg gegen Russland, in einem Stellvertreterkrieg, provoziert durch die USA, die auch dessen Ende gemeinsam mit England seit mehr als 9 Monaten verschleppen, um den renitenten Russen weiter zu schwächen. Die Kosten für Waffen und Flüchtlinge trägt zu einem großen Teil die BRD – nicht die USA.
  • Während wir also den Krieg der USA bezahlen, haben diese Scharlatane nichts Besseres zu tun, als mit Nordstream unsere Energieinfrastruktur zu zerstören und unsere Wirtschaft abzuwerben, um das eigene schwarze Loch (Defizit) im Außenhandel zu stopfen und das eigene Fracking Gas optimal vermarkten zu können.
  • Ehemalige europäische Spitzenpolitiker (Merkel und Hollande) haben offen zugegeben, dass das Minsker Abkommen zu einer friedlichen Lösung des Bürgerkriegs in der Ukraine nur mehr Zeit für eine Aufrüstung der Ukraine bringen sollte.

Wem an diesem Punkt nicht klar ist, dass unser wahrer Feind nicht die Russen sind, dem ist wohl nicht zu helfen. Während also unsere Gasversorgung von unseren guten Freunden gesprengt worden ist, fanden die Grünen das auch noch toll, denn so werden wir ja nun zum Sparen von Energie gezwungen und werden damit den Zielen zum Klimaschutz deutlich näherkommen, als bisher gedacht. Entschuldigung – aber wie blöd muss man sein?

In diesem Artikel will ich auch nicht erneut mit meinen Argumenten gegen Klimaschutz glänzen, sondern ich halte dies für eine gute Gelegenheit einen Politiker zu Wort kommen zu lassen, dessen faktisch saubere und ehrliche Argumentation kaum besser auf den Punkt gebracht werden kann. Dr. Christian Blex ist natürlich nach hiesiger Lesart nicht Mitglied einer demokratischen Partei, aber das ändert nichts an seiner brillanten Darlegung der Fakten:

Grüner Wasserstoff – das Märchen in nur 3 Minuten auseinandergenommen
„Frohes neues Jahr,“ weiterlesen

2022 – ein Zwischenstand

Zum Jahresanfang hatte ich eine wenig optimistische Neujahrsbotschaft in diesem Blog veröffentlicht und vor diesem Hintergrund ist es an der Zeit, zur Mitte des Jahres einen vorsichtigen Blick auf die Entwicklung und aktuelle Ereignisse zu wagen.

Corona ist aus den Medien verschwunden, obwohl im Hinterzimmer von unserem Corona-Karl schon mit Hochdruck an den Herbstmaßnahmen gearbeitet wird. Dass alle Fallzahlen trotz beendeter Maßnahmen rapide sinken und die Impfung nachweislich NICHTS mit Immunität zu tun hat, scheint dabei nicht zu interessieren. Repression im Sinne der aktuellen politischen Zielsetzungen ist offensichtlich mit Corona salongfähig geworden und Politiker sehen diese neuen Möglichkeiten der Regierung eher als Geschenk, denn als Belastung. Bis Ende April gab es beim RKI in den Wochenberichten die Vergleichswerte Ungeimpft, zweifach Geimpft und Geboostert, welche klar zeigen, dass ungeimpfte Menschen deutlich seltener an Corona erkranken. Vorteile der Impfung können lediglich in den Verlauf der Erkrankung interpretiert werden, was jedoch rein gar nichts mit Immunität zu tun hat.

„2022 – ein Zwischenstand“ weiterlesen